Was bedeutet Video Pass Through?

Video Pass Through ermöglicht durch ein VR-Headset in die Realität, die reale Umgebung des Nutzers, zu blicken. Durch zwei Kameras an der Vorderseite des VR-Headsets wird die Außenwelt aufgenommen und auf dem Bildschirm vor den Augen des Nutzers, optimalerweise latenzfrei, wieder abgespielt. So lassen sich virtuelle Objekte in einen realen Hintergrund einbetten und damit hochauflösende Mixed-Reality-Anwendungen generieren. Zum Beispiel mit der Varjo Volvo Demo.

Du interessierst dich für die Entwicklung einer VR oder AR Applikation? Du hast vielleicht schon eine konkrete Idee oder bist noch auf der Suche nach Inspiration? Mache heute den ersten Schritt und erhalte Antworten auf deine Fragen:

Unsere VR-Experten helfen dir gerne bei einer unverbindlichen Einschätzung deines Projekts! Erfahre jetzt alles was du wissen musst, um deine Firma oder Organisation in die Welt der virtuellen und erweiterten Realität zu führen. Es lohnt sich!

Mache jetzt den ersten Schritt!

Suhail Ahmad

Du interessierst dich für die Entwicklung einer VR oder AR Applikation? Du hast vielleicht schon eine konkrete Idee oder bist noch auf der Suche nach Inspiration? Mache heute den ersten Schritt und erhalte Antworten auf deine Fragen:

Unsere VR-Experten helfen dir gerne bei einer unverbindlichen Einschätzung deines Projekts! Erfahre jetzt alles was du wissen musst, um deine Firma oder Organisation in die Welt der virtuellen und erweiterten Realität zu führen. Es lohnt sich!

Mache jetzt den ersten Schritt!

Suhail Ahmad – Individual Solutions & Business Development