Was bedeutet Optical See Through?

Bei Optical See Through (mit Projektionen der virtuellen Anteile auf reguläre Brillengläser, ohne Kameras) lassen sich, wie bei Video See Through ebenfalls Mixed Reality Anwendungen generieren. Im Unterschied zum Video See through Ansatz, sieht der Nutzer die Realität ohne zwischengeschaltetes Videobild direkt durch die Brillengläser. Dies hat den Vorteil dass die äußere Umgebung latenzfrei wahrgenommen werden kann und das Headset auch im ausgeschalteten Modus getragen werden kann. Allerdings erreichen diese Systeme schlechtere Helligkeitswerte und keine vollständige Opazität, sowie satte Schwarzwerte der virtuellen Objekte. Die reale Umgebung scheint leider noch immer etwas durch die Objekte hindurch.

Du interessierst dich für die Entwicklung einer VR oder AR Applikation? Du hast vielleicht schon eine konkrete Idee oder bist noch auf der Suche nach Inspiration? Mache heute den ersten Schritt und erhalte Antworten auf deine Fragen:

Unsere VR-Experten helfen dir gerne bei einer unverbindlichen Einschätzung deines Projekts! Erfahre jetzt alles was du wissen musst, um deine Firma oder Organisation in die Welt der virtuellen und erweiterten Realität zu führen. Es lohnt sich!

Mache jetzt den ersten Schritt!

Suhail Ahmad

Du interessierst dich für die Entwicklung einer VR oder AR Applikation? Du hast vielleicht schon eine konkrete Idee oder bist noch auf der Suche nach Inspiration? Mache heute den ersten Schritt und erhalte Antworten auf deine Fragen:

Unsere VR-Experten helfen dir gerne bei einer unverbindlichen Einschätzung deines Projekts! Erfahre jetzt alles was du wissen musst, um deine Firma oder Organisation in die Welt der virtuellen und erweiterten Realität zu führen. Es lohnt sich!

Mache jetzt den ersten Schritt!

Suhail Ahmad – Individual Solutions & Business Development