Lesezeit: 3 Minuten

Wer verschiedene Programme nutzt, stößt auch zwangsläufig auf den Begriff „Debugger“ oder „Debugging“. Hierbei handelt es sich um ein Hilfsmittel, das Entwickler und Nutzer unterstützt, Fehler gezielt ausfindig zu machen. Wer also seine Programme schnell und effizient aufbereiten möchte, nutzt dazu Debugger. Doch wie lassen sich diese Werkzeuge am besten nutzen?

Was ist ein Debugger?

Der Begriff Debugger setzt sich aus der englischen Vorsilbe „de-„ (übersetzt ent-) und dem englischen Wort „bug“ (übersetzt: Käfer oder in diesem Fall Fehler) zusammen. Die Bezeichnung ist seit vielen Jahren im Computerbereich geläufig. Sie stehen vor allem für die Behebung von Programmfehlern verschiedener Arten. Bei einem Debugger handelt es sich folglich um ein zusätzliches Computerprogramm. Dabei unterstützt der Debugger beim Herausfiltern und Beheben von Fehlern in einer Software.

Demzufolge soll vor allem die reibungslose Funktionalität der Software langfristig gegeben sein. Aus diesem Grund prüfen die meisten Debugger nicht nur Quellencodes, sondern ebenso die Interaktion mit dem Betriebssystem. Folglich stellen sie ein wertvolle Instrumente dar, um Programme zu „säubern“. Der eigentliche Prüfprozess findet dabei in Laufzeit statt. Das bedeutet, dass die Software für die Überprüfung durchaus weiterlaufen kann.

Wie funktionieren sie?

Es gibt bis heute kaum Software ohne Fehler. Daher ist eine Optimierung stets und ständig nötig. Dabei gilt es, fehlerhafte Abläufe im Programm zu unterbinden. Der Debugger sucht somit nach dem Fehler und liefert detaillierte Angaben zum Fehlertypen. Dabei informiert er über die Codezeile und liefert Anweisungen zur Behebung des Fehlers. In diesem Rahmen kann es sich um

  • Laufzeitfehler
  • Syntaxfehler
  • falsche Funktionen
  • fehlerhafte Variablennamen
  • Logikfehler

und vieles mehr handeln. Hierbei arbeiten Debugger schrittweise. In Haltepunkten (Breakpoints) zeigt das Tool den Fehler an und ermöglicht verschiedene Fehlerbehebungen. Dem Anwender ist es somit möglich, den Haltepunkt zu erkennen und Probleme einzugrenzen oder zu beseitigen. Wie genau sich die Debugger für die Fehlerbehebung einsetzen lassen, hängt vom Werkzeug selbst und dem Betriebssystem ab. Über die Fehlerkorrektur erhalten die Nutzer während des Prozesses hilfreiche Informationen zugeteilt. Ist der Zeilencode, die Prozess-ID oder der Faktor bekannt, erstattet der Debugger direkt Bericht.

Anschließend kann der Anwender handeln und die Fehler unverzüglich beheben lassen.

Wer kann Debugger nutzen?

Sollen Computerprogramme über einen langen Zeitraum fehlerfrei laufen, ist der Einsatz von Debuggern nahezu unerlässlich. Dabei können die Tools für einzelne Prozesse, Module, Programme oder Betriebssysteme Verwendung finden. Sogar für Nutzer, die sich nur wenig mit Programmierungen auskennen, ist das Tool überaus nützlich.

Das Debuggen ist somit eher eine gute Gelegenheit, Programme zu kontrollieren. Mit dem Tool läuft die Überprüfung in verschiedenen Phasen durch und schafft dabei stückweise Klarheit. Natürlich ist es manchmal schwierig, den Prozess nachzuverfolgen. So kann der Fehler zwar deutlich erscheinen, aber nicht die Ursache für den Fehler anzeigen. Deshalb ist es nötig, sich genau und intensiv mit dem Debuggen zu beschäftigen.

Du hast weitere Fragen zu Software, Software-Wartung oder anderen Themen? Hier findest du weitere Beiträge:

Du interessierst dich für die Entwicklung einer VR oder AR Applikation? Du hast vielleicht schon eine konkrete Idee oder bist noch auf der Suche nach Inspiration? Mache heute den ersten Schritt und erhalte Antworten auf deine Fragen:

Unsere VR-Experten helfen dir gerne bei einer unverbindlichen Einschätzung deines Projekts! Erfahre jetzt alles was du wissen musst, um deine Firma oder Organisation in die Welt der virtuellen und erweiterten Realität zu führen. Es lohnt sich!

Mache jetzt den ersten Schritt!

Suhail Ahmad

Du interessierst dich für die Entwicklung einer VR oder AR Applikation? Du hast vielleicht schon eine konkrete Idee oder bist noch auf der Suche nach Inspiration? Mache heute den ersten Schritt und erhalte Antworten auf deine Fragen:

Unsere VR-Experten helfen dir gerne bei einer unverbindlichen Einschätzung deines Projekts! Erfahre jetzt alles was du wissen musst, um deine Firma oder Organisation in die Welt der virtuellen und erweiterten Realität zu führen. Es lohnt sich!

Mache jetzt den ersten Schritt!

Suhail Ahmad – Individual Solutions & Business Development